Categories:> SEO

So wird Ihr Unternehmen gefunden: SEO

Für uns als Brand- und Designagentur in Duisburg, ist das SEO oder Suchmaschinenoptimierung ein ganz wesentlicher Bestandteil bei der Gestaltung von Webseiten unserer Kunden. Hierbei ist es uns wichtig, dass unsere Kunden nachvollziehen und verstehen, welche Bedeutung das SEO für die Website und somit das Unternehmen hat. Zudem sehen wir es als unsere Mission, darüber aufzuklären, wie sich die Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO entwickelt und zum Jahr 2018 optimiert werden kann.

Nebst der Vermengung von Technik, Usability, Content und externen Verlinkungen (Backlinks), eine intensive und konstante Arbeit mit sich zieht.

  • SEO Definition
  • Sicherheit
  • Ladezeiten
  • Mobile Devices
  • Erreichbarkeit
  • URL´s
  • Title Tags, Meta Descriptions, Header Titles
  • Textinhalte
  • Backlinks

SEO? Was bedeutet das genau?

SEO oder Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization) bezeichnet alle relevante Maßnahmen, die Inhalte einer Website auf den ersten Positionen im organischen und somit unbezahlten Suchmaschinenranking verschiedener Suchmaschinen wie Google zu platzieren.

Sicherheit mit SSL

Seit einigen Jahren sind Websites mit SSL-Verschlüsselung ein fester Standard und maßgeblich für die Suchmaschinenoptimierung. Eine Seite ohne SSL-Zertifikat zeigt Besuchern, Nutzern und selbstverständlich auch Google unverkennbar, dass die Website unprofessionell betreut wird. Entsprechend geringer fällt die Relevanz der Website bei Google aus.

Ladezeiten, der SEO-Boost

Wir alle warten heute nur ungern. Jeder möchte seine Informationen schnell und ohne Umwege. Wer seine Website mit großen Bild- und Grafikdateien schmückt, wird nicht nur Interessenten, sondern auch Google verärgern.

Einen kurzen Test können Sie bei GTmetrix durchführen.

Wir analysieren und optimieren jegliche Website – gerne auch Ihre. Sprechen Sie uns an.

Responsive Design – auf allen Geräten

Immer zu Hause am Rechner surfen zu können, wäre toll und dennoch: selbst zu Hause nutzen wir zumeist das Tablet oder Smartphone.

Welche Relevanz hat das für das SEO?

Kennen Sie Internetseiten, die auf Ihrem Smartphone eine zu kleine Schrift wiedergeben, eine Navigation, die Sie mit dem Finger kaum oder überhaupt nicht korrekt antippen können?

Es sind genau diese Internetseiten, denen Google kaum noch Beachtung schenkt. Internetseiten müssen auf allen Geräten optimal wiedergegeben werden.

Serverausfall? Erreichbarkeit geht vor.

Webseiten sollten ohne große Ausfälle immer erreichbar sein. Nicht immer sind die günstigsten Angebote diverser Hostinganbieter die besten. Fallen Internetseiten ohne professionelle Betreuung längere Zeit aus, so leidet die Bewertung der Website massiv darunter.

Wir beraten Sie hierbei sehr gerne.

URL´s

Google liebt kurze und prägnante URL´s. Der Inhalt der einzelnen Seite, sollte über 1-4 Wörter klar wiedergegeben werden, je weniger und kürzer, umso besser.

Title Tags, Meta Descriptions, Header Titles

Unter den mittlerweile mehr als 200 verschiedenen SEO-Rankingfaktoren bei Google, spielen diese 3 eine ganz wesentliche Rolle. Passend zum Unternehmen bauen wir eine Hierarchie für unsere Kunden auf, die den SEO-Rankingfaktoren entspricht und somit von Google positiv berücksichtigt wird.

Textinhalte

Da Google in erster Linie eine textbasierte Suchmaschine ist, geht es in erster Linie darum, Texte zu schreiben, die Besucher auf der Website halten.

Weniger, ist weniger, ist mehr. Das ist die aktuelle Devise. Mit wenigen Worten viel mitteilen. Das erheitert uns alle bei den massiv vielen Information, die wir täglich erhalten. Daran halten uns auch wir bei PR MEDIA.

Backlinks – eine Konstante

Wer eine tolle Internetseite präsentiert, wird auch zeitnah Backlinks erhalten. Backlinks sind Link-Empfehlungen, die zur Website des Unternehmens zeigen. Die Backlinks werden bei Google besonders gern gesehen und führen unweigerlich zu einem besseren Ranking.

Hochwertige Links zu Medien oder ­Kooperationspartnern sind nicht so leicht zu bekommen wie Einträge in Branchenverzeichnisse. Diese sollten Sie für sich nutzen. Die Faktoren Zeit und Vertrauen spielen hier eine wesentliche Rolle.
Daher ist es sicherlich auch für Ihr Unternehmen ratsam, das Thema strategisch anzugehen und als kontinuierliche Aufgabe zu begreifen. Zu einem solchen Linkbuilding-Prozess ­gehören folgende Schritte:
  1. Link-Analyse: aktuelle Backlinks analysieren und bewerten
  2. Linkbuilding-Strategie: langfristigen Linkbuilding-Plan definieren
  3. Linkbuilding-Maßnahmen: bestehende Links korrigieren, neue aufbauen
Um die Link-Qualität zu sichern, sollten Sie diesen Prozess kontinuierlich wiederholen. Hilfreich sind professionelle Linkbuilding-Tools wie Ahrefs oder Moz. Diese bieten oftmals Möglichkeiten für Analysen und für das Management von Backlinks. Die Tools ­erleichtern es den Verantwortlichen, stets den Überblick zu behalten, welche Links vorhanden sind, welche neu hinzukommen sollen und welche die Wettbewerber haben, die man selbst vielleicht auch brauchen könnte.

Gerne analysieren und optimieren wir auch Ihre Internetseite – sprechen Sie uns an.

Teilen